Schlagwort-Archiv: Interview

Genesis Rodriguez Interview (“Voll abgezockt”)

genesis_rodriguez

Bekannt geworden ist sie mit TV-Serie “Prisionera”. Nach einem Auftritt in Erfolgsstreifen “Was passiert, wenn’s passiert ist” bekommt man sie nun in Sommerkomödie “Voll abgezockt” zu sehen. Hier tritt sie als Gegenspielerin von Melissa McCarthy in Erscheinung, die als Diana auf Teufel komm raus andere Leute abzockt. Uns verrät Genesis Rodriguez, dass sie selbst schon mal “voll abgezockt” wurde – jemand war mit ihrer Kreditkarte auf Einkaufstour gegangen. Eher unschön, aber Rodriguez vergibt anderen Menschen gerne, so sagt sie. Na, da hat der Kreditkartendieb doch nochmal Glück gehabt – fast so wie Chaos-Diebin Diana im Film…

Weiterlesen

Matze Knop Interview (“Die Hüter des Lichts”)

matze_knop

Schon mal darüber nachgedacht, ob Weihnachtsmann und Osterhase sich kennen? Eine 1 ½ – stündige Antwort auf genau jene Frage gibt Dreamworks Animationsabenteuer „Die Hüter des Lichts“. A n welchen „Hüter“ man als Kind auch glaubte, sie alle hat Dreamworks neu belebt und in einen 3-dimensionalen Kampf um die Träume aller Kinder geschickt. Im Münchner Mathäser durfte die Magie der Kindheit am 12.11. 2012 Premiere feiern: umgeben von Winter-Atmosphäre und in Anwesenheit der deutschen Synchronsprecher Hannah Herzsprung, Florian David Fitz und Matze Knop, die das Kind in uns als Zahnfee, Jack Frost und Osterhase in ein Märchen für Jung und Alt entführen. Alle Premiere-Gäste zumindest haben sie in eine Welt voller Zauber, Farbe und Erinnerung mitgenommen. Da konnte sich auch das Mathäser kaum mehr der Wintermagie erwehren und lud nach Filmvorführung auf einen hauseigenen Weihnachtsmarkt, wo sich neben den Synchron-Stimmen des winterlichen Filmabenteuers schließlich auch Giulia Siegel, Verena Kerth und Wayne Carpendale mit Glühwein und Bratwurst auf eine besinnliche Weihnacht einstimmten. Wir haben die Präsenz von “Osterhasen” Matze Knop genutzt, um mit ihm über seine einstigen Kindheitshelden zu sprechen, wobei einstig hier vielleicht etwas fehl am Platze erscheint…

Weiterlesen

Fernando Mereilles Interview (“360″)

fernando_mereilles

Kreative Offenheit, aufmerksame Feinfühligkeit und energiegeladene Experimentierfreude. Mehrfach für den Oscar nominiert und von der ShowWest Convention 2004 als internationaler Filmemacher des Jahre ausgezeichnet. Der Name des brasilianischen Film- und Fernsehregisseurs Fernando Mereilles steht beinahe gleichbedeutend für thematischen Tiefgang und innovative Umsetzung. Was geschieht, wenn all das auf das lineare Kombinationsgenie von Drehbuchlegende Peter Morgan trifft, zeigt sich in deren gemeinsamem Projekt “360″ . 2012 haben wir  Filmemacher-Talent Mereilles auf dem Münchener Filmfest getroffen und uns von den Dreharbeiten, seiner Art des Casting-Prozesses und Arthur Schnitzlers “Reigen” erzählen lassen.

Weiterlesen

Rick Kavanian Interview (Madagascar 3)

rick_kavanian

Als rechte Hand von Michael “Bully” Herbig trug Rick Kavanian seinen Teil zu Erfolgsproduktionen wie dem “Schuh des Manitu” oder “Traumschiff Surprise” bei. Heute ist er Kult und einer von Deutschlands erfolgreichsten Comedians überhaupt. Auch im Voicing hat er sich längst einen Namen gemacht, denn wie Bastian Pastewka es ausdrückt, ist Kavanian einer von wenigen Menschen, die einen naturgegebenen Tonmischer besitzen. Kaum eine Stimme gibt es, die er nicht beherrscht. Als wir ihn zum Interview treffen, um mit ihm über das Voicing von Animationsklassiker Madagascar zu sprechen, erwarten wir deshalb Stimmgewalt – und sind verwundert, dass der Meister der Stimmen seine eigene während unseres Gesprächs in leiser Ruhe führt. Gewaltig bleibt sie auch dabei, denn im Laufe der Unterthaltung stellt er sich als Philosoph unter den Comedians heraus. Ununterbrochen auf lustig machen will er nicht und um sich Gehör zu verschaffen, muss er nicht etwa die Stimme verstellen: Auch ganz ohne seinen “naturgegebenen Tonmischer ” sind seine Worte das Zuhören wert…

Weiterlesen

Hannah Herzsprung Interview (“Die Hüter des Lichts”)

hannah_herzsprung

Spätestens 2011 im kritischen Klima–Thriller “Hell” hat Hannah Herzsprung ihr höllisches Schauspieltalent bewiesen. Nun hat es die 31-Jährige mit den “Hütern des Lichts” zum ersten Mal ins Voicing verschlagen – und dann gleich in eine so anspruchsvolle Synchronisierung, denn wie die Sissy aus “Ludwig II.” berichtet, überschlägt sich ihre Zahnfee beim Reden geradezu. Da mag man kaum darauf kommen, dass es sich bei den “Hütern” eigentlich um einen besinnlichen Weihnachtsfilm handelt, doch Weihnachtsgeist beweist Hannah bei unserem Gespräch trotzdem: Wie sie uns erzählt, macht sie leidenschaftlich gerne Geschenke…

Weiterlesen

Carolin Kebekus Interview (“Ritter Rost”)

carolin_kebekus

Liebes Walt Disney Produktionsteam, wir wollen nun wirklich nicht aufdringlich sein, doch das nächste Mal, wenn ihr nach einer Synchronstimme für einen eurer wundervollen Animationsfilme sucht, denkt doch bitte an deutsche Comedy-Überfliegerin Carolin Kebekus. Das nur am Rande, denn wie die 32-Jährige uns verraten hat, wollte sie schon immer mal den “kleinen Helfer” des Disney Protagonisten sprechen. Zumindest Universum hat 2012 an sie gedacht und sie in der animierten Kinderbuch-Verfilmung “Ritter Rost” das taffe Burgfräulein Bö sprechen lassen, mit der Kebekus mehr gemein hat, als auf den ersten Blick vielleicht ersichtlich…

Weiterlesen

Florian David Fitz Interview (“Da geht noch was” & “Die Hüter des Lichts”)

florian_david_fitz

Wer schafft es, die steif gedrückte Atmosphäre eines 5-Sterne-Luxushotels zu entspannendem Wohnzimmerflair aufzulockern? Richtig: Ein barfüßiger und in sich ruhender Florian David Fitz, der trotz seinem verdient hohen Namen weniger auf dem hohen Ross daher kommt, als Du oder Ich.

Weiterlesen

Alexander Fehling Interview (“Tarzen” & “Wir wollten aufs Meer”)

alexander_fehling

Vorbei sind die Zeiten, in denen es dem deutschen Schauspiel-Arsenal an emotionaler Tiefe, eigen-dynamischer Intensität und authentischer Gerichtetheit fehlte. Mit bewundernswerter Konstanz hat Alexander Fehling in den vergangenen 7 Jahren überrascht und beeindruckt, um sich einen Platz in den licht gewordenen Reihen deutscher Schauspiel-Elite zu sichern. 2012 will der in Toke Constantin Hebbels DDR-Drama aufs Meer. 2013 will er als Großkotz in Bullys BUDDY immer mehr und 2014 wird es für ihn mit Constantin Films TARZAN legendär, denn er darf dem König der Affen seine Stimme leihen. Als wir ihn diesbezüglich zum Interview treffen, werden wir trotz legendärem Stoff den Eindruck nicht los, dass er sich zwischen Affenlauten und Halbsätzen etwas unterfordert gefühlt hat. Wir haken nach und siehe da: Auf Dauer wäre die Synchronisation nichts für ihn, so sagt er. Gott sei dank, denn mit allem, das er ist, ist Alexander Fehling Schauspieler. Einer, den man nur allzu ungern voll und ganz an die Synchronisation verlieren würde.

Weiterlesen

Jesse Eisenberg Interview (“Die Unfassbaren – Now You See Me”)

die_unfassbaren

Als wir Jesse Eisenberg im Zuge der Deutschland-Promotion seines neuen Filmes “Die Unfassbaren – Now You See Me” zum Interview treffen, fühlt es sich ein wenig so an, wie ein Traum im Traum – ein bisschen verstörend, ziemlich überraschend, absolut undurchschaubar und aufrührend zugleich

Weiterlesen