Die Möbius Affäre

Eric Rochants spannender Spionage-Thriller mit unkonventioneller Liebesgeschichte im Zentrum des Geschehens

Aufgrund ihrer Verwickelung in die Finanzkrise darf die Bankerin Alice Redmond (Cecile de France) ihren Beruf nicht mehr in den Vereinigten Staaten von Amerika ausüben. Stattdessen schickt sie die Regierung nach Monaco, wo sie den russischen Geschäftsmann Ivan Rostovski (Tim Roth) ausspionieren soll. Auch die örtlichen Finanzbehörden wollen mehr über Rostovski herausfinden und spannen die hübsche Amerikanerin ebenfalls für ihre Zwecke ein. Tatsächlich aber steckt hinter Alice neuem Auftraggeber der russische Geheimdienst SFB. Dessen Führungs-Agent Gregory Lioubov alias Moise (Jean Dujardin) fingiert ein Kennenlernen mit Alice und lässt sich auf eine leidenschaftliche Beziehung mit ihr ein. Doch das doppelte Spiel wird ihm bald zum Verhängnis, da von Rostovski und seinem knallharten Leibwächter Khorzov (Aleksey Gorbunov) mehr Gefahr ausgeht, als zunächst angenommen…

Spätestens in den jüngsten James Bond-Filmen mit Daniel Craig bekommt die romantische Komponente der Spionagefilm-Reihe auch einen tragischen Aspekt. In den Wirren der globalen Geheimdienstaktivitäten ist eine Affäre zwischen Mann und Frau nun mal nicht ohne Probleme aufrecht zu erhalten. Diese Erkenntnis ist auch das zentrale Motiv in Eric Rochants DIE MÖBIUS AFFÄRE, denn die beiden Liebenden haben es aufgrund undurchsichtiger Aktivitäten ihrer Gegner nicht leicht – zumal sie nicht einmal genau wissen, was der jeweils andere eigentlich für Ziele hat. Dass auch der Zuschauer gelegentlich fehlende Logik zu bemängeln hat, stört nur am Rande, da das eigentliche Interesse Rochants nicht den Aktivitäten der Geheimdienste und Verbrechern gilt, sondern der Beobachtung, wie sich zwei Menschen vor diesem komplizierten Hintergrund näher kommen.

Trotzdem ist für Spannung ausreichend gesorgt, zumal sich die Lage für alle Beteiligten immer mehr zuspitzt. In den Hauptrollen glänzen der Franzose Jean Dujardin und die Belgierin Cecile de France, die das innige Verhältnis ihrer Figuren mit feinem Gespür in Szene setzen. Tim Roth gibt den eiskalten Business-Mann, der von furchteinflößenden Männern wie seinem Bodyguard Khorzov umgeben ist – der wiederum von Aleksey Gorbunov perfekt auf den Punkt gebracht wird. Vor dem Hintergrund einer atmosphärischen Kulisse überzeugt “Die Möbius-Affäre” dank einer unaufgeregten und trotzdem nervenaufreibenden Inszenierung, toller Darsteller und einem Ende, das unter die Haut geht.

by Stefan Huhn

Infos zu Die Möbius Affäre
 
Kinostart01.08.2013
Länge108 Minuten
GenreThriller/Drama
RegieEric Rochant
DarstellerJean Dujardin,
Cecile de France,
Tim Roth
u.a.
VerleihProkino Filmverleih
Punkte7 / 10