Caedes – Die Lichtung des Todes

caedes---die-lichtung-des-todes_JPG-I2©TiberiusFilm

Blutiger Zombie-Spaß Made in Germany – für Splatterfans durchaus sehenswert!

Vier Freunde machen sich auf, um in den bayrischen Wäldern einen feucht-fröhlichen Campingurlaub zu verbringen. Der erste Tag inklusive durchzechter Nacht geht sich auch erwartungsgemäß gut an. Am nächsten Morgen jedoch müssen die Jungs mit ansehen, dass so mancher Partygast zu einem blutrünstigen Untoten mutiert ist und sich mit herzhaften Bissen an den Lebenden vergeht. An eine Flucht ist nicht zu denken, denn jeder, der die Lichtung verlassen möchte, wird mit einer Kugel unbekannter Herkunft niedergestreckt. Für die Überlebenden ist schnelles Handeln gefragt, denn die doppelte Bedrohung dezimiert ihre Anzahl im Minutentakt…

Horrorfilme aus deutschen Landen sind in der Regel ein schwieriges Unterfangen. Für Großproduktionen ist im Gegensatz zum US-amerikanischen Markt selten Geld im Topf und der Amateurbereich dümpelt so vor sich hin. Bekannte Ausnahmen sind Filmemacher wie Andreas Schnaas (“Violent Shit”) und Olaf Ittenbach (“Beyond the Limits”), deren Werke zwar eine große Fangemeinde, aber aufgrund ihrer Gewalt gerade in Deutschland erhebliche Probleme mit der Zensur haben.

Über die behördlichen Moralapostel muss sich Regisseur Slavko Spionjak bei “Caedes – Die Lichtung des Todes” zum Glück keine Sorgen machen, denn die FSK hat den Film ungekürzt ab 18 Jahren freigegeben. Und das ist bei einem Fun-Splatter nun mal fundamental wichtig, da er ja bekanntlich von Gewaltexzessen lebt. In der Tat werden auch hier alle Gorehounds dank der handwerklich solide inszenierten Spezialeffekte an “Caedes” ihre Freude haben: Es gibt die obligatorischen Kopfschüsse, coole Fress-Szenen und einige kleine Highlights der derben Art, die wir hier noch nicht verraten möchten. Zudem wird das Schlachtfest mit netten Ideen wie dem vegetarischen Zombie angereichert. Lediglich die manchmal sehr dürftigen Darstellerleistungen und der hier und da etwas zu gewollte Humor trüben das Gesamtbild, was Genrefans aber sicherlich nicht davon abbringen wird, das kurzweilige Gemetzel zu genießen.

by Stefan Huhn

Infos zur DVD & Blu-ray von Caedes - Die Lichtung des Todes
 
Veröffentlichung15.10.2015
Länge89 Minuten
GenreHorror/Komödie
Regie Slavko Spionjak
DarstellerBernhard Bozian, Burak Akkoyun,
Lena Baader
u.a.
VerleihTiberius Film
Punkte6/10

Copyright Trailer & Bilder: © Tiberius Film

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>